Ausbildung

Mitten hinein in den spannenden Arbeitsalltag

  • attraktive Ausbildungsvergütung
  • flexible Arbeitszeiten
  • vielseitige Entwicklungsmöglichkeiten
  • hohe Übernahmequote
  • sicherer Arbeitsplatz
  • eigenes Betriebsrestaurant mit verbilligtem Mittagessen
  • Sport- und Freizeitangebote (Fitnessraum im Bürogebäude in der Denningerstraße; Sportkurse mit der Versicherungskammer Bayern)
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Barrierefreiheit
  • vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Altersversorgung ab dem 17. Lebensjahr
  • Kostenübernahme für Lehrmittel
  • einmalige Jahressonderzahlung in Höhe von ca. 95% des monatlichen Ausbildungsentgelts
  • Abschlussprämie von 400 Euro bei erfolgreicher Abschlussprüfung
  • 5 bezahlte freie Tage zur Prüfungsvorbereitung
  • Zuschuss zum MVV-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr
  • Fahrtkostenzuschuss bei Wohnort außerhalb des Stadtgebietes
  • Ballungsraumzulage
  • diverse Schulungen und Seminare, unter anderem Kommunikationsseminar, Office-Schulung, Skype-Schulung, Lern- und Arbeitsmethoden sowie Datenschutz und Datensicherheit
  • Notebook zu Ausbildungszwecken – für Arbeit und Schule
  • Eigener Raum für alle Auszubildenden zum Lernen und Vorbereiten von Projekten
Was Sie erwartet

Die betriebliche Praxis in unseren kaufmännischen Abteilungen wechselt mit Theorieunterricht an der Berufsschule ab. Sie lernen bei uns alles über die Vermietung, Verwaltung und Bewirtschaftung von Immobilien. Dabei nehmen Sie auch Termine außerhalb des Büros wahr: wenn Sie zum Beispiel Bauvorhaben begleiten oder Wohnungsbesichtigungen planen. Neben fachlichen Qualifikationen bauen Sie wertvolle soziale Kompetenzen zu Arbeitsorganisation, Kommunikation oder Teamarbeit auf. Zu einer runden Sache wird Ihr Berufsstart bei uns durch flexible Arbeitszeitregelung, tolle Entwicklungsmöglichkeiten, ein großes Sport- und Freizeitangebot und viele weitere Vergünstigungen.

Sie haben mindestens einen mittleren Schulabschluss und interessieren sich für die Immobilienbranche. Vielleicht konnten Sie bei einem Praktikum in diesem Bereich sogar schon erste Erfahrungen sammeln. Mit den gängigen MS-Office-Programmen wie Word, Excel und Powerpoint kennen Sie sich aus. Im direkten Kontakt mit Interessenten, Handwerkern und Mietern brauchen Sie Organisationstalent, Kommunikationsstärke und Fingerspitzengefühl. Um Spaß in Ihrer Ausbildung zu haben, sollten Sie außerdem flexibel sein und Abwechslung mögen.

Was Sie bekommen

  1. Ausbildungsjahr       1036,82 Euro monatlich
  2. Ausbildungsjahr       1090,96 Euro monatlich
  3. Ausbildungsjahr       1140,61 Euro monatlich

Ihre erfolgreiche Abschlussprüfung belohnen wir mit einer Prämie von 400 Euro. Dazu kommen weitere attraktive Sozialleistungen wie Kantinenrabatt, Sonderurlaub zur Prüfungsvorbereitung, Job-Ticket, betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen, Kostenübernahme für Lehrmittel und eine Jahressonderzahlung.

Wann es losgeht

1. September

Wie lange es dauert

3 Jahre

Wo Sie lernen

Praktische Ausbildung in unseren Büros in München Bogenhausen; theoretischer Blockunterricht an der Städtischen Berufsschule für Finanz-, Immobilien- und Automobilwirtschaft in der Astrid-Lindgren-Straße 1 in München.

Wie Sie abschließen

Nach der Hälfte Ihrer Berufsausbildung schreiben Sie eine Zwischenprüfung. Am Ende Ihrer Ausbildungszeit steht die Abschlussprüfung bei der Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern (IHK).

Wie es weitergeht

Wer uns mit guten Leistungen überzeugt, hat beste Aussichten, nach der Ausbildung übernommen zu werden. Das bedeutet: einen zukunftssicheren Arbeitsplatz mit vielen beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Was Sie erwartet

Die betriebliche Praxis in unseren Abteilungen und Theorieunterricht an der Berufsschule wechseln sich ab. Als Kauffrau oder Kaufmann für Büromanagement berechnen Sie die Altersversorgung für unsere Versicherten und Mitglieder anhand der jeweiligen Satzung für das Versorgungswerk. Neben der klassischen Sachbearbeitung sind in Ihrer Ausbildungszeit auch Einsätze und Weiterbildungen in kaufmännischen Themengebieten wie Rechnungswesen, Einkauf oder Personalmanagement vorgesehen. Ihre genauen Aufgaben hängen davon ab, in welchem unserer Bereiche Sie Ihre Ausbildung machen. Wir beziehen Sie jedenfalls von Anfang an in unsere täglichen Arbeitsabläufe ein. Wir fördern Ihre fachliche und persönliche Entwicklung und unterstützen Sie bei der Prüfungsvorbereitung. Mit Ihrem Einstieg bei der BVK profitieren Sie außerdem von einer flexiblen Arbeitszeitregelung, einem großen Sport- und Freizeitangebot und vielen weiteren Vergünstigungen.

Sie haben mindestens einen mittleren Schulabschluss und interessieren sich für kaufmännisch-verwaltende Aufgaben. Die Arbeit am Computer macht Ihnen Spaß; mit den gängigen MS-Office-Programmen wie Word, Excel und Powerpoint kennen Sie sich schon aus. Sie arbeiten sorgfältig und übernehmen gern Verantwortung. Im Kontakt mit anderen Menschen sind Sie kommunikationsstark und hilfsbereit.

Was Sie bekommen

  1. Ausbildungsjahr       1036,82 Euro monatlich
  2. Ausbildungsjahr       1090,96 Euro monatlich
  3. Ausbildungsjahr       1140,61 Euro monatlich

Ihre erfolgreiche Abschlussprüfung belohnen wir mit einer Prämie von 400 Euro. Dazu kommen weitere attraktive Sozialleistungen wie Kantinenrabatt, Sonderurlaub zur Prüfungsvorbereitung, Job-Ticket, betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen, Kostenübernahme für Lehrmittel und eine Jahressonderzahlung.

Wann es losgeht

1. September

Wie lange es dauert

3 Jahre

Wo Sie lernen

Praktische Ausbildung in unseren Büros in München Bogenhausen; theoretischer Blockunterricht an der Städtischen Berufsschule für Büromanagement und Industriekaufleute in der Riesstraße 36 in München.

Wie Sie abschließen

Die Abschlussprüfung besteht aus zwei Teilen: Den ersten Prüfungsteil legen Sie zur Mitte Ihrer Ausbildung ab, den größeren zweiten Teil am Ende Ihrer Ausbildungszeit. Zuständig sind die Bayerische Verwaltungsschule (BVS) und die Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern (IHK).

Wie es weitergeht

Wer uns mit guten Leistungen überzeugt, hat beste Aussichten, nach der Ausbildung übernommen zu werden. Das bedeutet: einen zukunftssicheren Arbeitsplatz mit vielen beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Sie haben Fragen?

Ausbildungsleiterin
Foto des Ansprechpartners

Immobilienkaufmann/frau

Daniela Lang

+49 89 9235-9189

dlang@versorgungskammer.de

Ausbildungsleiterin
Foto des Ansprechpartners

Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement

Maria Schinnerl

+49 89 9235-9279

mschinnerl@versorgungskammer.de

Bewerbungstipps für Auszubildende

Alle offenen Ausbildungsplätze schreiben wir einmal im Jahr – meist im September/Oktober – für das kommende Jahr aus. Unser Jobalert informiert Sie automatisch: Sobald im Karriereportal neue Stellenangebote für Auszubildende freigeschaltet sind, bekommen Sie eine E-Mail von uns. Am besten gleich anmelden, dann verpassen Sie Ihren Traumjob garantiert nicht!

Das gehört in Ihre Bewerbung:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Aktuellsten zwei Zeugnisse, zum Beispiel die letzten zwei Schulzeugnisse oder ein Schulzeugnis und das Abschlusszeugnis
  • Alle Praktikumsbescheinigungen

Noten allein sind nicht entscheidend, wenn wir eine Auswahl unter allen Bewerberinnen und Bewerbern treffen. Wir möchten gern mehr über Sie erfahren. In Ihrem Anschreiben, das nicht länger als eine Seite sein sollte, ist Raum dafür. An diesen Fragen können Sie sich orientieren:

  • Warum begeistern Sie sich für eine kaufmännische Ausbildung?
  • Haben Sie Eigenschaften, die in der Ausbildung hilfreich sein könnten?
  • Warum möchten Sie Ihre Ausbildung bei der Bayerischen Versorgungskammer machen?
  • Was erwarten Sie von Ihrer Ausbildung?