Pressemitteilung

06.09.2021

Auszeichnung als „Bester nachhaltiger Investor“

Nicole Becker, BVK mit Anja Nieberding (l.), NN Investment Partners und Axel Wilhelm (r.), imug rating GmbH bei der Verleihung des "portfolio institutionell Awards 2021“. (Copyright: Andreas Schwarz)

Die Bayerische Versorgungskammer wurde bei den 15. portfolio institutionell Awards in Berlin erneut in der Kategorie „Bester nachhaltiger Investor“ ausgezeichnet. Die Jury überzeugte dabei besonders der Beitritt der BVK zur Net-Zero Asset Owner Alliance, sowie die Mitgliedschaft bei der Global Real Estate Sustainability Benchmark (GRESB).

Die Preisverleihung fand am 1. September 2021 in der Verti Music Hall in der Nähe der East Side Gallery in Berlin statt. Stellvertretend für die Bayerische Versorgungskammer nahm Nicole Becker, Leiterin der Stabsstelle für Vorstandsangelegenheiten und Nachhaltigkeit, die Trophäe entgegen. Die Ehrung wurde unterstützt von Anja Nieberding, Country Head Germany bei NN Investment Partners und Axel Wilhelm, Geschäftsführer der imug rating GmbH, der auch die Laudatio hielt.

Für die BVK steht Nachhaltigkeit schon seit langem im Fokus. Durch diese erneute Auszeichnung mit dem portfolio institutionell Award bestätigt sich, dass der eingeschlagene Weg der richtige ist, um den Gedanken des nachhaltigen Investierens konsequent umzusetzen. 


Zur Bayerischen Versorgungskammer:

Als größte öffentlich-rechtliche Versorgungsgruppe Deutschlands ist die Bayerische Versorgungskammer ein Dienstleistungs- und Kompetenzzentrum für berufsständische und kommunale Altersversorgung. Sie führt die Geschäfte von zwölf rechtlich selbständigen berufsständischen und kommunalen Altersversorgungseinrichtungen mit insgesamt rund 2,4 Mio. Versicherten und Versorgungsempfängern, 5,2 Mrd. € jährlichen Beitrags- und Umlageeinnahmen und rund 3,8 Mrd. € jährlichen Rentenzahlungen. Sie managt für alle Einrichtungen zusammen ein Kapitalanlagevolumen von derzeit rund 97,2 Mrd. € (Marktwert). Die Bayerische Versorgungskammer beschäftigt über 1.420 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist seit 2010 Unterzeichner der Charta der Vielfalt, seit 2011 Unterzeichner der UN-Prinzipien für verantwortungsvolles Investment (PRI) und seit Februar 2017 Unterzeichner des Memorandums für Frauen in Führung. Sie ist im März 2020 Mitglied bei der Global Real Estate Sustainability Benchmark (GRESB) geworden und im Mai 2021 der Net-Zero Asset Owner Alliance beigetreten.